Wie weiter mit der Freifläche auf der Kamenzer Straße?

Das Stadtplanungsamt Dresden beschäftigt sich heute Abend erneut mit der Freifläche auf der Kamenzer Straße.

Für dieses Objekt gibt es mehrere Varianten. Ein Parkhaus mit bis zu 300 Stellplätzen, wie es ursprünglich von der Stadt angedacht war, wurde von den Bewohnern und vom Ortsbeirat Neustadt abgelehnt. Auch über die zweite Variante, einen Wohn- und Geschäftskomplex mit einer kleineren Tiefgarage zu errichten, wurde heftig in einer Bürgerversammlung diskutiert. Durch ein neues Wohnhaus gebe es keine Parkentlastung und die Freifläche würde völlig zugebaut. Der Ortsbeirat Neustadt will eine Kita bauen sowie eine Bürgerbeteilung an dem Projekt erwirken. Letztendlich entscheiden kann aber nur der Stadtrat.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar