Wie wird die Industrie der Zukunft aussehen?

Leipzig – Unternehmer, Forscher und Gewerkschafter diskutierten am Dienstagabend über die Zukunft der Industrie in Deutschland. So sehen die Experten in den nächsten 5 bis 10 Jahren einen tiefgreifenden Strukturwandel, besonders auf den Ebenen der Digitalisierung und Vernetzung.

 

 

Die Halle zwei im Congress Center auf dem Leipziger Messegelände ist proppevoll. Denn hier geht es um die Zukunft der Industrie. Auf der Strategiekonferenz der Strategiewerkstatt des sächsischen Wirtschaftsministeriums wurden besonders über technologische, wettbewerbliche und soziale Herausforderungen für Unternehmen und deren Beschäftigten in der sogenannten Industrie 4.0 diskutiert.

In dem aktuellen Zwischenstandsbericht der Strategiewerkstatt Industrie der Zukunft sehen die Experten in den nächsten 5 bis 10 Jahren einen tiefgreifenden Strukturwandel, besonders auf den Ebenen der Digitalisierung und Vernetzung. Der Kongress fand parallel zur laufenden Internationalen Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik auf der Leipziger Messe statt.