Wieder Debatte um Waldschlösschenbrücke

Der Dresdner Stadtrat will heute erneut über die Waldschlösschenbrücke entscheiden.

In der Sondersitzung am 21. Juli hatten die Stadträte den sofortigen Baubeginn verschoben.

Dafür sollte mit der Unesco erneut über den Erhalt des Welterbestatus verhandelt und ein neuer Bürgerentscheid vorbereitet werden.

Baubürgermeister Herbert Feßenmayr hatte im Auftrag des amtierenden OB Lutz Vogel dagegen Einspruch erhoben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar