Wieder ein Unfall auf der A14 am Freitagmorgen

Wieder gibt es einen Unfall auf der A14. Heute Morgen gegen 6.30 Uhr fuhr ein Mann auf der A14 unterwegs. Er wollte nach Dessau. Auf der Höhe von Schkeuditz streikte sein Motor, er fuhr rechts ran, gerade noch rechtzeitig. Dieser fing an zu qualmen. +++

Der Mann konnte gerade noch rechtzeitig aussteigen, denn schon stand sein Wagen in Flammen. Die herbeigerufene Feuerwehr war in wenigen Minuten vor Ort und löschte das
Fahrzeug mit Schaum. Jedoch erschwerten immer wieder aufflammende Glutnester im Auto die Arbeit der Kameraden. 

Während der Löscharbeiten wurde der Verkehr auf der A14 Richtung Halle auf 2 Spuren langsam an der Brandstelle vorbei geleitet.

Material: Holger Baumgärtner