Wieder Elbwiesenreinigung in Dresden

Die Elbwiesenreinigung ist in diesem Jahr am 28. März von 9 bis 12 Uhr. „Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich wieder für eine saubere und schöne Stadt einzusetzen“, so der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert. +++

„Gemeinsam befreien wir beide Elbseiten von Zschieren bis Kaditz von liegengebliebenen Abfällen und Schwemmgut des Winters.“

An dreizehn Treffpunkten erhalten die Teilnehmer dafür Müllsäcke und in begrenztem Umfang Arbeitshandschuhe. Zum Schluss gibt es einen stärkenden Imbiss. „Ich freue mich, dass uns auch im Jubiläumsjahr der 20. Elbwiesenreinigung wieder so viele Partner unterstützen – unter anderem die Johanniter, die Stadtentwässerung und die DREWAG. Aber angesichts der etwa 30 Kilometer langen Reinigungsstrecke hängt der Erfolg der Aktion nicht zuletzt von der zahlreichen Teilnahme der Dresdnerinnen und Dresdner ab“, betont Hilbert.

Im vergangenen Jahr haben rund 1200 Bürgerinnen und Bürger an der Elbwiesenreinigung teilgenommen. Dabei wurden 13 Tonnen Abfälle gesammelt, darunter auch mehrere Reifen, ein Autositz und ein leerer Kraftstofftank. Die vergleichsweise geringe Abfallmenge war darauf zurückzuführen, dass es nach dem milden Winter auch kein Tauwetter mit Hochwasser und dem dabei mitgeführten Schwemmgut gab.

Die Elbwiesenreinigung schließt als Höhepunkt der „Sauber ist schöner!“-Reinigungswoche den traditionellen Dresdner Frühjahrputz ab. Weitere Informationen zur Elbwiesenreinigung gibt es unter www.dresden.de/elbwiesenreinigung.

Treffpunkte der Elbwiesenreinigung

Altstadt:        
Parkplatz Marienbrücke 
Sportplatz Johannstadt

Blasewitz:        
Blaues Wunder

Cotta:                
Hamburger Straße 60 (Hotel Mercure)

Leuben:        
Berthold-Haupt-Straße (in Höhe Fähre) 
Zschieren (alte Fährstelle nach Söbrigen) 
Zur Bleiche/Laubegaster Ufer

Loschwitz:        
Elbufer am Körnerplatz 
Pillnitzer Landstraße 171 (Fähre Niederpoyritz)

Neustadt:        
Neustädter Ufer (Fähre Johannstadt) 
Albertbrücke/Rosengarten

Pieschen:        
Kötzschenbroder Straße/Herbststraße 
Moritzburger Straße/Elberadweg

Quelle: Stadt Dresden