Wieder Kellerbrand im selben Haus in Dresden-Striesen

Die Bewohner eines Hauses in der Borsbergstraße in Dresden-Striesen leben in Angst. In der Nacht zum Freitag hat es wieder im Keller des Mehrfamiliehauses gebrannt, bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit. +++

 Gegen 03.00 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Dicke Rauchschaden zogen aus den Kellerräumen. Zum Glück wird niemand verletzt. Die Polizei geht mit hoher Wahrscheinlichkeit von Brandstiftung aus. Der letzte Kellerbrand in diesem Haus war am 23. Oktober dieses Jahres.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar