Wieder Kellereinbrüche im Stadtgebiet

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtgebiet ist in den vergangenen Tagen erneut in Keller eingebrochen worden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

In der Hilbersdorfer Straße bauten unbekannte Täter in der Nacht zu Montag ein angekipptes Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses aus und verschafften sich so Zutritt in den Keller des Hauses. Im Inneren brachen sie anschließend sieben Parzellen auf und verschwanden laut Polizei mit einem erbeuteten Fahrrad im Wert von ca. 1 300 Euro.

Auch in der Wenzel-Verner-Straße stellte ein Mieter am Montag einen Einbruch in sein Kellerabteil und den Diebstahl seiner beiden Fahrräder der Marken Cube sowie Morissen fest. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 1 600 Euro. Die Tatzeit erstreckt sich über das vergangene Wochenende.

Ein Fahrrad und ein Kinder-Fahrradanhänger im Gesamtwert von ca. 2 000 Euro sind außerdem in der Nacht zu Montag aus einer aufgebrochenen Kellerparzelle eines Mehrfamilienhauses in der Puschkinstraße verschwunden. In allen Fällen ist der entstandene Sachschaden vergleichsweise gering.