Wieder Pkw-Reifen zerstochen

Chemnitz – Der unbekannte Chemnitzer Reifenstecher hat in der Nacht zu Freitag offenbar erneut zugeschlagen.

Nach Polizeiangaben wurden in den Stadtteilen Gablenz und Sonnenberg insgesamt neun Fahrzeuge beschädigt. Betroffen waren im Parkverbot abgestellte Pkw an der Geibelstraße und der Münchner Straße.

Der Schaden wurde von der Polizei auf 2.500 Euro beziffert.

Für Hinweise auf den seit einigen Monaten aktiven Reifenstecher wurde bereits eine Belohnung ausgesetzt.