Wieder Streiks bei Qimonda

  Auch beim Chiphersteller Quimonda in Dresden protestieren die Mitarbeiter gegen Stellenabbau.

  Heute Abend wird es vor den Werkstoren die dritte Mahnwache geben. Aus Kostengründen will Quimonda in Dresden rund 950 Stellen streichen.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.