Wieder Telefonzelle in die Luft gejagt – Einrichtung total zerstört

Bereits zum zweiten Mal haben Unbekannte in Ostsachsen innerhalb einer Woche eine Telefonzelle in die Luft gejagt: In der Nacht zum Samstag sprengten Vandalen ein Telefonhäuschen mitten in einem Wohngebiet in Weigsdorf-Köblitz in der Luft. +++

Zum Glück wurden keine Menschen verletzt, die Telefonzelle ist allerdings total zerstört worden. Spezialisten vom Landeskriminalamt Sachsen waren vor Ort und haben umfangreiche Spuren gesichert. Am Dienstag war in Schirgiswalde eine Telefonzelle gesprengt worden. In der Gegend wütet außerdem ein unheimlicher Feuerteufel. Ob ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!