Wieder Verreiser

Chemnitz – Das Chemnitzer Kinder- und Jugendprojekt „die verreiser“ ist gerettet.

© Kindervereinigung Chemnitz e.V.

Am Dienstagnachmittag hat der Jugendhilfeausschuss zusätzliche finanzielle Mittel in Höhe von 30.000 Euro beschlossen.

Damit kann das Projekt des freien Trägers der „Kindervereinigung Chemnitz“ weiter geführt werden.

Im vergangenen Jahr war noch eine Kürzung des Zuschusses für die beliebten Kinder- und Jugendferienfahrten bekannt geworden.

Damit hätte keine professionelle und qualifizierte Betreuung mehr gewährleistet werden können.

Mit dem Projekt konnten seit 1990 mehr als 30.000 Chemnitzer Kinder und Jugendliche ohne Eltern dafür mit ehrenamtlichen Betreuern ins In- und Ausland verreisen.