Wieder viele Einbrüche in Dresden

Dresden - In Dresden kam es zwischen Freitag und Sonnabend zu zahlreichen Einbrüchen. So teilte die Polizei am Sonntag folgende Taten mit:

Unbekannte Täter hebelten am Freitag zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr die Balkontür einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Dresden auf der Bünaustraße auf und gelangten so in die Erdgeschosswohnung. Sie durchsuchten in den Räumen die Schränke und entwendeten nach erster Übersicht einen Füllfederhalter im Wert von ca. 50,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Unbekannte Täter drangen am Sonnabend zwischen 15.25 Uhr und 23 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus auf der Cossebauder Straße in Dresden ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Hier entwendeten sie aus einer Handtasche ca. 20,- Euro Bargeld. Desweiteren stahlen die Täter drei Notebooks, ein Tablet, diversen Schmuck und eine Sonnenbrille. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert.

© Sachsen Fernsehen

In eine Verkaufseinrichtung am Bonhofferplatz drangen unbekannte Täter am Freitag gewaltsam durch ein Fenster in eine Bäckerei ein und gelangten so in den Personalbereich. Hier brachen sie einen Tresor auf und entwendeten daraus ca. 500,- Euro Bargeld. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert. 

Auch ein Bowlingcenter in Dresden auf der Peschelstraße war Ziel von Einbrechern. Ort: Dresden, Peschelstraße Zeit: 14.01.2017, 04.00 Uhr bis 05.30 Uhr In der Nacht zu Sonntag öffneten unbekannte Täter im Bowlingcenter gewaltsam einen Einwurf für die Tageseinnahmen, griffen hindurch und entwendeten so mehrere Geldtüten mit ca. 8.000 bis 10.000,- Euro Bargeld. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 2.000,- Euro.

Quelle: Polizei Dresden