Wiederspruch gegen Stadtratsentscheidung

Baubürgermeister Herbert Feßenmayr hat heute gegen den Stadtratsbeschluss zur Waldschlösschenbrücke vom 20. Juli Widerspruch eingelegt.

Die Stadträte hatten beschlossenden den Baustart zunächst auf Eis zu legen und mit der UNESCO zu verhandeln.

Außerdem sollte ein neuer Bürgerentscheid vorbereitet werden.

Dem steht der Bürgerentscheid vom Februar 2005 entgegen. Damals hatte sich die Mehrheit der Dresdner für den Bau der Brücke ausgesprochen.

Die Stadträte müssen nun auf einer Sondersitzung am 10. August erneut über die Brücke entscheiden.