Diese Ausstellung im Allee-Center weckt Wende-Erinnerungen

Leipzig - Erinnerungen an 89 - Im Allee Center kann man aktuell 30 Jahre in die Vergangenheit reisen. Die Wendezeit war für viele Menschen ein prägendes Stück Zeitgeschichte. So auch für den Fotografen Harald Kirschner, dessen Fotos von der "Zeit des Aufbruchs" im Allee Center ausgestellt sind.

Harald Kirschner ist freiberuflicher Fotograf. Aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern erlebt er fast die gesamte DDR-Zeit mit und hält die wichtigsten Momente mit der Kamera fest.

Harald Kirschners Ausstellung besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden die Montagsdemos von Oktober 89 bis Januar 91 thematisiert. Der zweite Teil beschäftigt sich mit den Ereignissen 1990/91 und den damit verbundenen Veränderungen, Gegensätzen und auch Enttäuschungen, wie er selbst erklärt.

Noch bis zum 24. August ist die Ausstellung zu sehen. 30 Jahre nach den Montagsdemos kann man im Allee Center nochmal ein Stück Zeitgeschichte miterleben.