Wild Boys auf „fremder Mission“

Am gestrigen Samstag haben die Wild Boys die Gelegenheit genutzt, sich auf der Eisbahn im Vita-Center der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Auf der kleinen Eisfläche standen unter anderem Tim Schnelle, Stephan Blokzyl, Kevin Geier und Sebastian Hammer den zahlreichen Besuchern Rede und Antwort.

So wurde den Besuchern die Ausrüstung eines Spielers gezeigt und wer wollte, konnte sich selbst mit Schläger und Puck versuchen. Besonders großer Anklang fand die Aktion bei den kleinsten Besuchern der Eisbahn. Am Ende mussten die Spieler noch so manches Autogramm geben.

Neben dem Veranstalter und dem Betreiber der Eisbahn waren auch die Spieler mit dem Interesse der Chemnitzer zufrieden.

Mehr sportliche Ergebnisse vom Wochenende gibt es am Montag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz.