Wild Boys beenden Vorrunde mit Heimspiel

Zu ihrem letztem Vorrundenspiel empfangen die Wild Boys am Sonntag, d. 03.02.08 (18:30 Uhr) das Team vom EHV Klingenthal.

Nach dem 13:7 Sieg im Vogtland gehen die Chemnitzer Eishockeycracks auch diesmal wieder als Favorit in die Partie. Dabei soll den Fans noch einmal gezeigt werden, dass man auch in so einem Spiel alles gibt.

Überraschen lassen muss man sich wer als Trainer an der Klingenthaler Bande stehen wird. Der bisherige Trainer und Klingenthaler Ur-Gestein Harald Fuchs gab ja am letzten Wochenende seinen Rücktritt bekannt. Dabei gab er seine Entscheidung schon in der zweiten Pause bekannt, als die Wild Boys mit 13:4 gegen sein Team führten. Ob nun ein neuer Mann auch gleich frischen Wind in die Mannschaft bringt bleibt allerdings abzuwarten. Zu viele Fakten spielen für den derzeitigen Stand des EHV eine Rolle. Erst das Sommertheater mit dem Eisstadion, dann die Tatsache das man erst ab Anfang Januar Eis und somit auch Trainingsrückstand hatte und nun noch die Unzufriedenheit mit der Leistung ihrer Kontingentspieler.

Dennoch sollten die Chemnitzer das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Schließlich will man doch weiterhin ungeschlagen auf heimischen Eis bleiben.

Kampf um Platz 1 spannend bis zum Schluss

Sah es bis zum letzten Sonntag gar so aus als wenn sowohl Dresden als auch Chemnitz und Leipzig noch Erster der Vorrunde werden könnten, so hat sich dies bereits am Montag erledigt gehabt. Durch einen 4:1 des SV Rudelswalde gegen die Leipziger dürften die theoretischen Chancen der Fortunen gegen null gehen. Denn dazu müssten sowohl die Dresdner in Klingenthal als auch die Wild Boys zu Hause gegen die Vogtländer patzen. Also läuft alles auf einen Zweikampf zwischen Dresden und Chemnitz hinaus, bei dem aber die Messestädter das Zünglein an der Waage sein könnten. Mit einem Dreier in Dresden würden sie die Wild Boys zum Sieger der Vorrunde machen. Immer vorausgesetzt das sich keiner mehr einen Ausrutscher erlaubt, hätten dann beide 24 Punkte. Der direkte Vergleich würde dann aber für die Chemnitzer sprechen.

++
Mit unseren Online Spielen können Sie sich die Zeit vertreiben