Wild Boys Chemnitz zweimal auswärts gefordert

Nach dem zuletzt erfolgreichen Wochenende mit zwei Siegen stehen für die Eishockeycracks der Wild Boys Chemnitz diese Woche zwei Auswärtsspiele an.

Am Freitag, den 1. Februar 20:00 Uhr geht es zuerst nach Sachsen-Anhalt. Gegner sind dann die Saale Bulls aus Halle.

Gegen den Tabellenersten der Oberliga-Ost aus Halle gehen die Chemnitzer als Außenseiter in die Partie, dennoch hoffen die Wild Boys auf eine Überraschung.

Trotz weniger Druck werden uns die Hallenser aber keineswegs die Punkte am Freitag schenken wollen und so müssen wir uns auf ein schweres Spiel einstellen. Ein Sieg gegen die Saale Bulls wäre trotz der Ausgangslage eine Sensation, hat der Meister doch in der ganzen bisherigen Saison nur ganze drei Spiele verloren geben müssen, blickt Wild Boys Trainer Torsten Buschmann optimistisch auf die Partie.

Am Sonntag reisen die Wild Boys dann nach Johnsdorf.

Die Jonsdorfer waren stark in die Saison haben sich aber inzwischen ebenfalls in unteren Tabellendrittel eingenistet.

Die Falken, derzeit Tabellensechster, sind aktuell zwei Plätze und vier Punkte vor den Chemnitzern positioniert.

Spielbeginn ist 17:00 Uhr.