Wild Boys mit Doppelwochenende

Die Wild Boys erwartet am Wochenende das Erste von insgesamt zwölf Doppelspielwochenenden.

Am Freitag empfangen die Chemnitzer zunächst Tornado Niesky.

Die Gäste starten ebenso wie die Wild Boys mit einem Sieg (7:6) gegen Schönheide in die neue Oberliga-Saison.

Eine etwas ungewöhnliche Personalie gibt es m Tor von Niesky. Dabei versucht die Deutsche Nationaltorhüterin Ivonne Schröder ihren Kasten sauber zuhalten.

Bully ist 20:00 Uhr in der Chemnitzer Küchwaldhalle.

Am Sonntag reisen die Wild Boys dann nach Berlin. Mit dem Team von Preussen Berlin treffen die Chemnitzer auf den Vorjahresletzten der Oberliga.

Auch in die neue Saison starteten die Berliner mit einer 3:8 Niederlage bei den IceFighters Leipzig.

So werden die Preussen sicher besonders heiß auf den ersten Sieg sein, um nicht gleich wieder frühzeitig im Tabellenkeller zu landen.

Spielbeginn ist am Sonntag 14:00 Uhr in Berlin.