Wild Boys mit Sieg in Regionalliga angekommen

Nach einem erfolgreichen Regionalliga-Auftakt haben die Wild Boys im Freundschaftsspiel verloren.

Am Sonntag traten die Jungs um Trainer Jozef Kovacik in einem Freundschaftsspiel gegen den Verein ECC Preussen Berlin an. Doch die Karten standen nicht gut für die Wild Boys, sie verloren die Partie mit 2:7.

Trotz alledem haben die Eishockeyspieler Grund zu feiern, denn im Auftakt zur Regionalliga am Vortag starteten die Wild Boys mit einem unerwarteten 7:3 Sieg bei FASS Berlin.

Im gesamten Spielverlauf behielten die Chemnitzer bis auf einige Ausnahmen die Führung und profilierten von den Fehlern der Berliner. Damit legten die die Wild Boys einen Traumstart hin und begannen so, wie sie vor über fünf Jahren in der Regionalliga aufgehört haben.

++
Sie wollen Ihren Garten abgeben ? – SACHSEN FERNSEHEN übernimmt kostenfrei die Vermittlung – Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar