Wild Boys siegen zu Hause

Mit einem verdienten 9 : 6 – Sieg haben am Freitagabend die Chemnitzer Wild Boys die gut 150 Zuschauer überrascht.

Dabei konnten die Chemnitzer gleich 2 positive Effekte verzeichnen. Erstmals stand Nino Jistel im Kasten der Wild Boys und konnte mit einer guten Leistung seiner Mannschaft zum Sieg verhelfen. Der zweite Bonus war das gelungene Comeback von Axel Köhler. Allein mit zwei Treffern konnte er seine Klasse als Routinier unter Beweis stellen. Hätten die Wild Boys konsequent ihre Spieltaktik umgesetzt und nicht gegen Ende etwas leichtsinniger verschnauft, hätten sie sogar im zweistelligen Bereich punkten können.

Mehr Nachrichten von den sportlichen Höhepunkten des Wochenendes am Montag in der Drehscheibe Chemnitz und in der Drehscheibe – Kompakt .

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar