Wild Boys verlieren Trainer

Die Wild Boys Chemnitz stehen kurz vor einer Insolvenz.

Den Verein drücken finanzielle Probleme im fünfstelligen Bereich zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes der Oberligamannschaft.

Im schlimmsten Fall wird das Team schon am Wochenende bei den Auswärtsspielen in Berlin nicht mehr antreten.

Trotz dieser Ungewissheit ändert sich für Trainer Mannix Wolf nichts an der Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben.

Interview: Mannix Wolf – Trainer Wild Boys

Doch spätestens Ende des Jahres wird es Veränderungen im personellen Bereich geben.

Denn dann verlässt der Deusch-Kanadier die Chemnitzer in Richtung Leipzig und nimmt dort die Aufgabe als Projektmanager eines neuen Eisstadions in Angriff. Für den Wechsel sind mehrere Gründe ausschlaggebend.

Interview: Mannix Wolf – Trainer Wild Boys

Wie es mit den Wild Boys weiter geht entscheidet sich in den kommenden Tagen.

SACHSEN FERNSEHEN wird darüber berichten.