Wildbienen-Projekt von UN ausgezeichnet

Sachsen - Der sächsische Verein Bund für Umwelt und Naturschutz, kurz BUND, ist für sein Projekt „Stadt.Land.Biene – Wir geben Wildbienen ein Zuhause“ von der UN ausgezeichnet worden. Übergeben hat die Auszeichnung Sachsens Umweltminister Wolfram Günther. Das Projekt wurde 2019 ins Leben gerufen und schafft gemeinsam mit sächsischen Kommunen Flächen, die Wildbienen Nahrung und Lebensraum bieten. Maxi Weber, Projektkoordinatorin beim BUND freut sich sehr über die Auszeichnung und die damit einhergehende Wertschätzung für das Projekt. Sie erhofft sich durch die zusätzliche mediale Aufmerksamkeit noch mehr Menschen in Deutschland für den Wildbienenschutz begeistern zu können.