Wilde Verfolgungsjagd

Jugendliche in geklautem Lieferwagen unterwegs

Wild West mitten in der Leipziger City. Am Mittwochnachmittag entdecken zwei Betreiber einer Autovermietung am Martin Luther Ring einen auffälligen Kleintransporter mit zwei Jugendlichen am Steuer. Der Seat-Lieferwagen gehörte Kunden. Die betreiben einen Kantinen-Service.

Sofort nahmen die beiden Männer die Verfolgung auf und informierten parallel die Polizei. An einer roten Ampel Höhe Jahnallee verlor die „Privat-Streife“ die Autodiebe. Aber die sollten nicht mehr weit kommen. Denn an der Uferstraße Ecke Parthenstraße (nahe dem Zoo) endete die halsbrecherische Flucht.

In einer Haarnadelkurve wurde der Kantinenwagen zwischen einem Bundeswehr-Fahrschul-LKW und einem entgegenkommenden BMW eingeklemmt. Die Diebe saßen in der Klemme – und im Polizei-Gewahrsam. Der Seat ist augenscheinlich leicht beschädigt, hat einen Platten. Trotzdem sind die Besitzer heilfroh, ihren Kleintransporter wieder zu haben.