„Wilder Sommer“ zum letzten Mal

Zum letzten Mal ist am Sonntag im Schauspielhaus Chemnitz die Komödie „Wilder Sommer“ zu sehen.

In dem Schauspiel nach Carlo Goldoni begibt sich eine Gruppe von Menschen hinaus in die Sommerfrische, um sich zu vermählen. Nach einigen Turbulenzen heiratet am Ende jeder den, den er nicht liebt. Es kommen immer die Falschen zusammen und das auch noch so unglücklich, dass man sich ihr weiteres Zusammenleben am liebsten gar nicht vorstellen möchte. Die Inszenierung basiert auf der Adaption der Trilogie durch den Autor Einar Schleef und wurde 1999 in Wien uraufgeführt. In Chemnitz feierte sie ihre Deutschland-Premiere. Der Vorhang für die letzte Vorstellung hebt sich um 19.30 Uhr.Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php