Wildschwein sorgt für Polizeieinsatz

Ein umherirrendes Wildschwein führte heute Morgen zum Einsatz mehrerer Polizeibeamter.

 Anwohner hatten die Dresdner Polizei über ein Wildschein in einem Grundstück an der Schneeberger Straße informiert.

Das Schwarzwild durchbrach schließlich den Grundstückszaun und lief durch die Stadt. Acht Beamte und der Jagdpächter verfolgten das Tier über die Schrammsteinstraße, die Junghansstraße, die Augsburger Straße und die Dornblühstraße. An der Gottleubaer Straße konnte das Schwein seinen Verfolgern entkommen.

Das Wildschwein ist verletzt und aggressiv. Nähern Sie sich dem Tier nicht! Informieren Sie bitte bei Feststellungen die Polizei!