Wildunfälle nehmen zu

Die Chemnitzer Polizei warnt vor Wildunfällen.

Nach Aussage der Beamten kommt es gerade in dieser Jahreszeit zu einem vermehrten Wildwechsel auf den Straßen. Allein im Oktober hat es mehr als 130 Zusammenstöße mit Rehen und Wildschweinen gegeben.

Deshalb sollen Autofahrer vor allem in der Nähe von Waldgebieten besonders aufmerksam sein. Die meisten Wildunfälle passieren in den Morgen- und Abendstunden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!