Wildunfall auf dem Südring

Chemnitz – In der Nacht zum Sonnabend kollidierte ein VW Sharan auf dem Südring mit einem Reh.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Gegen 01.15 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem VW Sharan den Südring aus Richtung Neefestraße kommend in Richtung Stollberger Straße.

Kurz vor der Ausfahrt zur Stollberger Straße querte ein Reh von links kommend die Fahrbahn und kollidierte mit dem PKW.

Die herbeigerufene Polizei musste das schwer verletzte Reh von seinen Leiden erlösen.

Der PKW-Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.