Wilhelmshaven und RB Leipzig teilen sich Punkte

Am Sonntagnachmittag trennten sich der SV Wilhelmshaven und RB Leipzig 1:1 Unentschieden. Vor über 600 Zuschauern gelang es den Roten Bullen nicht, die Gastgeber unter Druck zu setzen.

Im Gegenteil: Wilhelmshaven war am Sonntagnachmittag das bessere Team, hatte öfter den Ball zum Siegtreffer auf dem Fuß, doch RB Leipzig konnte das Unentschieden am Ende festhalten.

Der SV Wilhelmshaven war im eigenen Stadion in der 26. Minute nach einem guten Konter in Führung gegangen. Mit 1:0 ging es auch in die Pause. Doch auch nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber am Drücker. RB Leipzig wirkte unsicher in der Defensive und nach vorne ging auch nicht viel. Doch dann kam die 57. Spielminute: Eine Flanke kommt in der Strafraum von Wilhelmshaven, ein Durcheinander entsteht. Frahn behält den Überblick und kann den Ball im Tor platzieren – 1:1 Ausgleich.

Danach ist aber immer wieder Wilhelmshaven am Ball, hat das 2:1 auf dem Fuß. RB Leipzig kämpft mutig, doch die Ideen fehlen.

Am Ende trennen sich der SV Wilhelmshaven und RB Leipzig 1:1 am 24. Spieltag der Regionalliga.