Wilsdruff: Laster stürzt Böschung hinab

Der Fahrer eines mit Metallteilen beladenen Lkw hat am Freitagmorgen auf der glatten Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über das Gefährt verloren. Der Lkw kam von der Straße ab, stürzte eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinab. +++

Die Meteorologen hatten vor Schneeregen und Eisglätte gewarnt, dennoch waren am Freitagmorgen auch in Sachsen einige Straßen spiegelglatt. Behinderungen und Unfälle, so wie auf der Bundesstraße 173  Herzogswalde (Stadt Wilsdruff, Landkreis sächsische Schweiz Osterzgebirge) waren die Folge.

Der Fahrer eines mit Metallteilen beladenen Lkw hatte gegen 09.00 Uhr auf der glatten Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über das Gefährt verloren. Der Lkw kam von der Straße ab, stürzte eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinab und blieb kopfüber auf dem Dach liegen. Der Trucker wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Der Laster ist Schrott und muss aufwändig geborgen werden. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbei geführt. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Quelle: News Audiovision