Windhose im Erzgebirge?

Gab es am Freitag eine Windhose im Erzgebirge?

Diese Frage stellen sich derzeit die Wetterexperten aus dem Erzgebirge. Den ganzen Tag ist es recht windig gewesen. An der Tennishalle am Sparingberg in Oberwiesenthal gab es jedoch punktuell starke Windschäden. So wurde u.a. ein Parkscheinautomat, welcher über 25 Kg wiegt aus der Verankerung gerissen und umgehauen. Außerdem flog ein Verkehrsschild mit Betonsockel um.

Das Dach eines Wartehäuschens wurde komplett abgedeckt. Mehrere Meter weit flog die Dachpappe. Auch wurde Wartehäuschen aus Metall aus der Verankerung gerissen und flog ca. 30 Meter weit. Übrig blieb nur ein Haufen aus Schrott.

Da das Dach auf beiden Seiten abgedeckt wurde und die Dinge nicht alle samt in einer Richtung verfrachtet wurden, liegt der Verdacht einer Windhose nahe.

Zeugen zum Geschehen sollten sich daher an das Sturmjägerteam Erzgebirge / Vogtland wenden.

www.sturmjäger-erzgebirge.de