Windiges Ballonfest im Küchwald

Das Wetter hat den Organisatoren des 2. Chemnitzer Ballonfestes einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Trotz alledem ließen sich die 15.000 Besucher die Laune an diesem Wochenende im Küchwald nicht vermiesen und versuchten unter anderem den Rekordversuch der längsten Ballonkette aufzustellen. Der starke Regen zerschlug jedoch viele der aufgeblasenen Ballone, so dass der Versuch nächstes Jahr erneut in Angriff genommen werden soll. Doch nicht nur die kleinen Ballone litten unter dem schlechten Wetter, durch den starken Wind und die teilweise stürmischen Böen, blieb das Abheben von Heisluftballone völlig aus. Lediglich ein Gasballon konnte am Sonntag in den Chemnitzer Himmel starten.