Winter kehrt nach Sachsen zurück

Leipzig – Der Winter ist längst noch nicht vorbei. Seit Freitagmorgen versinkt ganz Sachsen wieder im Schnee. Statt Wärme kommt Frost.

Zehn Zentimeter Neuschnee – Frühling sieht anders aus. Bereits Freitagnachmittag sanken die Temperaturen auf Minusgrade. Zum Schnee gesellt sich Glatteis. Also: Vorsicht auf der Straße. Eine Beruhigung des Wetters ist nicht in Sicht. Und der Blick aufs Osterfest lässt Schlimmes ahnen.

Nichts ist so unbeständig wie das Wetter. Das zeigen die nächsten Tage und Wochen. Eines ist allerdings sicher: der Frühling kommt – früher oder später.