Winter verlangte doppelte Salzmenge

Der ASR Chemnitz hat in diesem Winter fast die doppelte Menge an Salz verbraucht, als ursprünglich einkalkuliert.

Inzwischen wurden bereits etwa 7500 Tonnen auf den Straßen unserer Stadt verstreut. Da es immer wieder schneit und der Winter nicht zu Ende gehen will, ist das Salz – laut ASR – jetzt besonders knapp. Im Lager war am Donnerstag nur noch ein geringer Vorrat, der am Freitag gerade noch so für die Versorgung des Hauptstraßennetz in Chemnitz reichen wird. Die Reserven müssen dringend aufgefüllt werden. Am Wochenende wird mit der nächsten Salz-Lieferung gerechnet.