Winterdienst in Dresden bereit auf Abruf

Wegen der heutigen Wetterlage mit Dauerregen, in den höheren Stadtrandlagen als Schnee niedergehend, hält sich der Dresdner Winterdienst mit 35 Fahrzeugen und 42 Arbeitskräften in Bereitschaft. +++

Einsätze gab es bisher nur punktuell, vor allem dort, wo die Dresdner Verkehrsbetriebe Unterstützung benötigten.

Das war zum Beispiel mittags in der Fernsehturmstraße im Stadtteil Schönfeld-Weißig sowie in der Staffelsteinstraße und Krügerstraße im Stadtteil Dresden-Loschwitz.

Auch das Umweltamt hat sein Augenmerk auf die kleineren Bäche gelegt.

Es werden Kontrollgänge durchgeführt, um Fließhindernisse zu vermeiden. Eine Hochwasserlage besteht aktuell nicht.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!