Winterdienst veranlasst Straßensperrung in Dresden-Loschwitz

Sonntagmorgen musste die Robert-Diez-Straße in Dresden-Loschwitz gesperrt werden. +++

Der Winterdienst ist Montagmorgen 2 Uhr mit 52 Arbeitskräften und 44 Streufahrzeugen aufgebrochen, um auf den wichtigsten Dresdner Straßen gegen Glätte zu streuen. Die Temperatur liegt bei minus 6 Grad, es hat nur wenig geschneit, aber es gibt überfrorene Straßen. Der Winterdienst konzentriert sich deshalb auf das zu betreuende Hauptstreckennetz, die Höhenlagen, Gefällestrecken, Buslinien und Brücken.

Vorübergegend musste die Robert-Diez-Straße in Dresden-Loschwitz gesperrt werden bis die Glätte behoben war.

Der Winterdienst bleibt heute bis mindestens 21 Uhr im Einsatz.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!