Wintereinbruch im gesamten Bundesgebiet

Meteorologen warnen vor Sturmböen, heftigem Schneefall und Verwehungen, auch in Leipzig.

Am Freitag erreichen die Extreme zunächst das Bergland, am Abend muss jedoch auch im Flachland mit Schneefall gerechnet werden. Im Erzgebirge sind oberhalb von 600 m unwetterartige Wind- und Sturmböen angesagt. Der deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis in den Abend- und Nachtstunden.

Der Leipziger Winterdienst präsentiert sich gut gerüstet insgesamt sind 32 Streufahrzeuge einsatzbereit. Auch für Extremsituationen ist man gerüstet: Falls es der Leipziger Winterdienst allein nicht schaffen sollte, die Straßen schnee- und eisfrei zu bekommen, könnten zwei weitere Firmen Mitarbeiter bereitstellen, die zusätzlich für Sicherheit auf Leipzigs Straßen sorgen.