Wintereinbruch in Dresden im Oktober

Der Winter hat nun auch das Tiefland erreicht. Heute morgen gab es Schnee in Dresden. Und das rief unsere Winterwetterfeen in spe auf den Plan und die Autofahrer zum Winterräder aufziehen.

Wintereinbruch in Dresden – es ist richtig kalt geworden. Und unsere Winterwetterfeen laufen sich gerade erst warm. Während unsere Bewerberinnen Linda und Julia dick eingemummelt sind und sich an der kalten Jahreszeit erfreuen, zieht es viele Autofahrer in die Werkstätten zum Räder wechseln.

Viele Dresdner haben die Winterräder schon aufgezogen.

Umfrage

Auch bei Dresden Fernsehen steht bei diesem Wetter Reifenwechsel an.

Unsere Winterwetterfeen-Anwärterinnen Linda und Julia machen sich mit dem Dresden Fernsehen Smart auf den Weg zum Autohaus.

Dort sind die Mitarbeiter für den Wintereinbruch gerüstet.

O-Ton Mike Jänichen, Serviceleiter

Mike Jänichen rät, jetzt den Wagen winterfest zu machen.

O-Ton Mike Jänichen, Serviceleiter

Unterdessen wird unser kleiner Stadtflitzer flott gemacht. In Dresden sind in diesen Tagen viele Kleinwagen unterwegs. Das heißt die Winterräder werden knapp. Doch im Smart-Center Dresden sind die Vorräte gesichert.

O-Ton Mike Jänichen, Serviceleiter

Situation der Winterräder Den ersten Wintertest haben unsere Wetterfeen in spe schon mal gemeistert.
Jetzt müssen sie sich unter 30 weiteren Bewerbern behaupten.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar