Winterferien in der Oper Leipzig

Vielfältige Angebote vom 17. Februar bis 02. März für Familien und Feriengruppen. +++

Die Winterferien haben begonnen und die Oper Leipzig lädt Theaterfans, Neugierige, Familien und Feriengruppen zu vielfältigen Veranstaltungen ein. So gibt es spezielle Vorstellungsangebote für Ferienpass-Inhaber, Hausführungen, die einen spannenden Blick hinter die Kulissen ermöglichen, sowie Mitmachveranstaltungen für Ferienkinder gemeinsam mit Eltern und Großeltern.

Die Musikalische Komödie lädt FERIENPASS-INHABER für 6 Euro zu den Musicals „My Fair Lady“ am 19. FEBRUAR und „Wagners Ding mit dem Ring“ am 01. MÄRZ ein.

Das Opernhaus auch einmal hinter den Kulissen erleben können Kinder, ihre Eltern und Großeltern bei den FAMILIEN-FÜHRUNGEN am 25., 26. & 27. FEBRUAR immer 14 UHR während der Winterferien. Woher kommen eigentlich die Kostüme und wer macht das Licht? Das und viel mehr gibt es auf Hinter- und Seitenbühnen, in Proberäumen und in den Kellergängen zu entdecken. Außerdem dürfen die Besucher einen Blick auf die in Deutschland einzigartige Sammlung aus historischen Scheinwerfern im technischen Kabinett werfen. Karten für 2,50 Euro gibt es nur im Vorverkauf an der Opernkasse. (Dauer ca. 1 1/2 Stunden /Treffpunkt  Bühneneingang Goethestraße)

Ausprobieren und Mitmachen können Ferienkinder und ihre Begleitung bei den  Werkstattveranstaltungen. Bei „OPER ERZÄHLT – Liebes Wolferl“ am 17., 18., 19. & 20. FEBRUAR, immer 15 UHR BIS 16:30 UHR  begeben sich die Teilnehmer auf eine spannende Entdeckungsreise zu Familie Mozart nach Salzburg, hören Musik, erfahren mehr über Zeit und Lebensumstände und verwandeln sich  selbst in den kleinen Mozart.  Einmal selbst Theater spielen, sich verkleiden, schminken und verwandeln – diesen Wunsch erfüllen sich kleine und große Künstler bei „OPER GESPIELT– Aufregung im Dornröschenschloss“ am 24. FEBRUAR VON 15 BIS 17 UHR. Mit Kostümen, Requisiten, ganz viel Theaterschminke und natürlich mit Musik werden Märchenfiguren lebendig, können Tänze ausprobiert werden und am Ende gibt es sogar eine kleine Premiere.

Für die Werkstattveranstaltungen  ist eine Anmeldung unter Tel: (0341) 12 61 324, Fax: (0341) 12 61 349 oder per E-Mail: zippel@oper-leipzig.de erforderlich. Karten für „Oper erzählt“ kosten 2,00 Euro, mit Ferienpass 1,00 Euro. Karten für „Oper gespielt“ kosten 3,00 Euro, mit Ferienpass 2,00 Euro. Treffpunkt ist der Bühneneingang in der Goethestraße. (Pressemitteilung)