Winterpause für Leipziger Boote

Die Boot-Saison in Leipzig neigt sich dem Ende zu.

Am Dienstag wurden die Boote der Wasser-Stadt-Lepzig aus dem Kanalgewässer gehoben,unter ihnen auch die „Schute Luise“ und der „Sturmvogel“.

Die Boote werden gründlich gewartet und für die nächste Saison aufbereitet. Die Eröffnung und Einweihung der neuen Kanalverbindung zwischen dem Lindenauer Hafen und dem Karl-Heine-Kanal sowie eine Fahrt mit der „Schute Luise“ durch den Hafen, war einer von vielen Höhepunkten. Das 15. Wasserfest war ebenso ein voller Erfolg.

Die Saison am Bootsverleih im Klingerweg beginnt zu Ostern. Ab dann können auch wieder Rundfahrten mit dem „Sturmvogel“ und der „Schute Luise“ gemacht werden.