Winterschadensbeseitigung in der Merbitzer Straße

Vom 2. bis 6. April ist die Merbitzer Straße aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die Meißner Landstraße, den Pfaffengrund, die Straße Am Kirchberg und die Zschonergrundstraße. Auch der Personalverkehr ist betroffen. +++

Vom 2. bis 6. April sollen in der Merbitzer Straße zwischen der Alten Meißner Straße und der Hammeraue die Winterschäden auf der Fahrbahn beseitigt werden. Auf etwa 300 Metern Länge werden die Randbereiche der Fahrbahndecke in einer Breite von etwa 1,50 Metern saniert. Eingeschlossen ist die Reparatur von Fahrbahnaufbrüchen an anderen Stellen.

Im gesamten Bauzeitraum wird die Merbitzer Straße zwischen Alte Meißner Straße und Hammeraue gesperrt. Die Längsparkmöglichkeiten entfallen während der Bauzeit. Be- und Entladevorgänge von Fahrzeugen müssen vor Ort mit dem Bauunternehmen abgestimmt werden.

Eine Umleitung wird über die Meißner Landstraße, den Pfaffengrund, die Straße Am Kirchberg und die Zschonergrundstraße ausgewiesen. Sie betrifft auch den öffentliche Personennahverkehr. Während der Sperrung werden die beiden Haltestellen auf der Merbitzer Straße nicht bedient und Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma Ossenberg AST GmbH, Welmecke 23-25 in 58809 Neuenrade beauftragt.

Die Kosten belaufen sich auf etwa 15 000 Euro.

Quelle: Dresden – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit