„Grünau ist toll“ – 2. Auflage des Grünau-Tages

Leipzig – Grünau hat sein negatives Image satt. Mit über 20 Ständen verschiedener Verbände und Institutionen sowie weiteren Außenstellen präsentierte sich der Stadtteil am Samstag beim 2. Grünau-Tag im und rund um das Allee-Center Leipzig von seiner besten Seite.

Aufgeteilt in die drei „Themeninseln“ „Sportplatz“, „Campus“ und „Lieblingsort“, wurde Grünau-Mitte zu einem Areal, in dem sich Interessierte über reihenweise Angebote im Stadtteil informieren oder sportlich und kreativ austoben konnten.

„Wir nutzen das, um zu zeigen: Grünau ist toll. Grünau hat viele schöne Sachen. Es gibt viele schöne Sachen, die man machen kann und die man in anderen Stadtteilen vielleicht so nicht findet. Wir wollen das an einem Tag gebündelt an einem Ort zeigen. Da ist für Jung und Alt etwas dabei und ich denke, so eine Veranstaltung ist sehr wichtig für den Stadtteil“, so Petra Kann, Centermanagerin des Allee-Centers Leipzig.

In den letzten Jahren erfährt Grünau aufgrund seiner rentablen Mieten einen rasanten Zuwachs. Der Stadtteil wird zu einem Ort sozialer Vielfalt, welche eine Herausforderung in der Gestaltung des Zusammenlebens mit sich bringt.

Auf dieses Wachstum und die daraus resultierenden positiven Potenziale möchte der Grünau-Tag mit seinem Leitspruch „Wir sind Grünau“ aufmerksam machen.

„Und dass wir dort immer noch die Möglichkeit haben, Neuigkeiten zu zeigen. Dass wir dort auch jedes Jahr neue Akteure zusammenbringen. Vielleicht auch, dass wir in die Vergangenheit zurückblicken können und zeigen können, was sich alles im Stadtteil getan hat“, so Kann.

Auf der Showbühne wurden die Vereine und Clubs dann mit Musik, Tanz und Talks selber aktiv.

Genau wie der Stadtteil selbst, will der Grünau-Tag in Zukunft noch bunter, größer und positiver werden.