„Wir wollen zum Final Four“

Nach der unnötigen 28:29 Niederlage in der Bundesliga in Frankfurt/Oder will das HCL-Team am Freitag den letzten Schritt zum Final Four im DHB-Pokal machen.

Um 20 Uhr spielt der Titelverteidiger in Wernau am Neckar gegen die Mannschaft von Frisch Auf Göppingen. „Die Marschrichtung ist für alle klar: Wir wollen zum Final Four nach Riesa und den Titel zum vierten Mal in Folge gewinnen. Dort können wir nichts wieder korrigieren, es gibt nur alles oder nichts. Bei uns sind nahezu alle Spielerinnen wieder an Bord und alle wissen um was es geht, denn Göppingen ist sehr Heimstark, das haben wir bei unserem Sieg in der Bundesliga am Saisonanfang gespürt“, sagte Cheftrainer Heine Jensen vor der schweren Aufgabe am Freitag.

Maike Daniels hat am Montag nach 2-monatiger Verletzungspause wieder das Mannschaftstraining aufgenommen. Hingegen wird Maike Brückmann länger ausfallen. Nach eine langen Infekt wurde die Rückraumspielerin am Montag von Teamarzt Dr. Gotthard Knoll im St. Elisabeth-Krankenhaus operiert. Sie hatte sich im Training das Knie verdreht und bei der anstehenden OP waren die Schäden doch so schwerwiegend, dass sie für mindestens 3 Monate ausfallen wird.