Wird Chemnitz rauchfrei?

Seit Wochen wird in Politiker-Kreisen über den Nichtraucherschutz diskutiert.

Offenbar soll das Rauchen auf Bahnhöfen und in öffentlichen Verkehrsmitteln mit bis zu 1.000 Euro Bußgeld bestraft werden. Streit gibt es aber vor allem über ein mögliches Rauchverbot in Gaststätten. 

Gesellige Runden mit Bierchen und Zigarette wird es möglicherweise nicht mehr lange geben. Bund und Länder wollen noch im März eine Einigung finden, ob das Rauchen in Restaurants generell verboten werden soll – der Gesundheit zu Liebe. Ein Thema, dass auch bei den Chemnitzern für Diskussionsbedarf sorgt.

Striktes Rauchverbot könnte vor allem in den Speise-Kneipen für Einbußen sorgen, in denen die Stammgäste lieber wegbleiben, als auf den Glimmstängel zu verzichten. Beim Thema Nichtrauchschutz in Gaststätten eine optimale Lösung zu finden, ist und bleibt schwierig.

Eine endgültige Entscheidung wird am 22. März erwartet.

Sehen Sie mehr in unserem Video!

Skurril, witzig, informativ, unterhaltsam, schockierend… Die Video-Nachrichten bei SACHSEN FERNSEHEN!