Wirtschaft im Aufschwung

Die Wirtschaft im Freistaat ist weiter im Aufschwung.

Nach Aussage des statistischen Landesamtes in Kamenz konnten die sächsischen Unternehmen im vergangenen Jahr bundesweit am stärksten ihre Leistungskraft steigern. Demnach wuchs die Produktivität der Angestellten und Selbstständigen je Arbeitsstunde im Vergleich zu 2005 um 3,4 Prozent. Der Bundesdurchschnitt lag bei gut 2,0 Prozent. Als Gründe wurden unter anderem das hohe Wirtschaftswachstum von vier Prozent in Sachsen sowie die Erhöhung des Arbeitsvolumens um 0,6 Prozent genannt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar