Wirtschaftsboom: Freude und Risiken für Leipziger Unternehmen

Die Wirtschaft in Deutschland boomt. Und auch die Region Leipzig hat allen Grund zur Freude, denn die Wirtschaft ist gut ins Jahr 2011 gestartet. Wie zufrieden die Unternehmen sind und mit welchen Problemen sie in den nächsten Monaten rechnen, war Ergebnis der Konjunkturumfrage der IHK zu Leipzig.

706 Unternehmen mit mehr als 31.000 Beschäftigten hatten an der Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig teilgenommen. Und das Ergebnis fiel so positiv aus, wie schon lange nicht mehr: 42 % der befragten Unternehmen schätzen ihre aktuelle Geschäftslage als gut ein.

Interview: Wolfgang Topf – Präsident IHK zu Leipzig

Schon im vergangenen Jahr war die Entwicklung der deutschen Wirtschaft mit einem Wachstum von 3,6 Prozent eine der besten in der EU. Und dieser Trend hielt an. Das erste Quartal 2011 zeigte sogar ein Wachstum um 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Und auch die weiteren Geschäftserwartungen auf Jahressicht sind aus Unternehmersicht positiv. Knapp ein Drittel der Firmen erwartet eine Verbesserung der Geschäftslage.

Allem Optimismus zum Trotz, gibt es aber auch Risiken, die die positiven Entwicklungen bremsen können.

Interview: Wolfgang Topf – Präsident IHK zu Leipzig

Aber auch die Sicherung des Fachkräftebedarfs und ein einfacheres Steuersystem für die Arbeitnehmer müssen in Angriff genommen werden.

Auch Sachsen weit betrachtet hält die positive Entwicklung an. Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise 2008/2009 sind überstanden, es geht weiter aufwärts. Ein Großteil der Unternehmen, das sind 90 Prozent, gehen von einer gleich bleibenden oder besseren Geschäftsentwicklung aus.