Wirtschaftsenglischprojekt für Schüler

Das Bildungs- und Innovationsportal Chemnitz an der Bernhardstraße hat ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem Schüler ihr Englisch stark verbessern können.

Beim „Sprachcampus“ lernen die 14-16-Jährigen in den Ferien und in Nachmittagsworkshops ihr Englisch in der Praxis anzuwenden.

Interview: Judith Richter – Bildungs- & InnovationsPortal Chemnitz

In diesem Schuljahr nehmen 39 Schülerinnen und Schüler vom Andre –und Agricola-Gymnasium am Sprachcampus teil.

Dabei werden sie überwiegend von Muttersprachlern betreut. Zudem gibt es Kooperationen mit Partnern wie dem „Wirtschaftsjournal“. Höhepunkt ist sicher eine einwöchige Studienreise nach Irland.

Das Projekt soll auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Interview: Judith Richter – Bildungs- & InnovationsPortal Chemnitz

Für das Projekt Sprachcampus zahlen die Eltern einen kleinen Eigenanteil.

Den Löwenanteil übernimmt das sächsische Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem europäischen Sozialfond. Weitere Informationen unter www.bip-chemnitz.de