Wirtschaftsminister Sven Morlok übergibt Meisterbriefe an Bäckermeister

Im Rahmen eines Festakts haben 13 Bäckermeister und eine Bäckermeisterin ihren Meisterbrief erhalten. “Unsere Wirtschaft braucht tatkräftige junge Frauen und Männer“, so der Staatsminister. +++

 
Der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok hat am Samstag gemeinsam mit dem Präsidenten der Handwerkskammer Dresden, Dr. Jörg Dittrich, Absolventen der Dresdner Bäckereifachschule ihre Meisterbriefe übergeben

Geehrt werden auch fünf Verkaufsleiterinnen. Staatsminister Morlok gratuliert den Absolventen zu ihrem Erfolg. „Sie haben einen großen Schritt in Ihrer beruflichen Entwicklung getan. Sie haben gezeigt, dass Sie engagiert, verantwortungsvoll und leistungsfähig sind.

Unsere Wirtschaft braucht tatkräftige junge Frauen und Männer als Unternehmer, Fachkräfte und Führungspersönlichkeiten“, so der Staatsminister in seinem Grußwort. Mit dem Bestehen der Meisterprüfung können die Jungmeister mit ihrem Handwerk in die Handwerksrolle eingetragen werden. Sie erhalten dadurch die Berechtigung, sich selbstständig zu machen und einen Betrieb zu eröffnen oder zu führen. Außerdem berechtigt der Meisterbrief zur Ausbildung von Auszubildenden.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar