Wirtschaftsvertreter bei Ministerpräsident

Am Donnerstagvormittag hat der sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt Vertreter des Mittelstandes zu einem Wirtschaftsgespräch in Dresden empfangen.

Unter den Gästen befand sich auch der Präsident des Bundesverbandes für mittelständische Wirtschaft Mario Ohoven. In dem Gespräch ging es um die Unterstützung der sächsischen Regierung für den hiesigen Mittelstand.
Die Vertreter der Wirtschaft sprachen sich unter anderem für einen weiteren Bürokratieabbau aus. Der BVMW Sachsen hat in den vergangenen Jahren seine Mitgliederzahl verdreifacht.
Mit zahlreichen Aktivitäten und Schulungen unterstützt der Verband die Unternehmer bei ihrer täglichen Arbeit und der Bewältigung von Problemen.