Wissenschaftspreis für Dresdner Forscher

  Das weltweit viel beachtete PROMISE-Experiment wird mit dem Wissenschaftspreis Gesellschaft braucht Wissenschaft des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft 2008 prämiert.

  Das Preisgeld von 50.000 Euro teilen sich der Astrophysiker Prof. Günther Rüdiger vom Astrophysikalischen Institut Potsdam (AIP) und der Physiker Dr. Frank Stefani vom Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD). Ihnen gelang erstmals der experimentelle Nachweis der Magneto-Rotationsinstabilität im Labor. Damit untermauerten sie die gängige Vorstellung von der Entstehung von Sternen und Schwarzen Löchern aus rotierender Materie. Die Preisvergabe findet am 27. November 2008 im Rahmen des Festaktes der Jahrestagung der Leibniz-Gemeinschaft in Magdeburg statt.

++

Keine Geschenkideen? Lassen Sie sich im DRESDEN FERNSEHEN Onlineshop inspirieren.