Wittgensdorfer Straße – Keine Sperrung 2011

Am Montag wird mit dem Ausbau der Wittgensdorfer Straße begonnen.

Vorgesehen ist, vor dem Wintereinbruch vorbereitende Arbeiten und Kleinmaßnahmen umzusetzen, um die Hauptarbeiten im Frühjahr 2012 beginnen zu können, damit das Großprojekt vor dem nächsten Wintereinbruch 2012 beendet ist.

Es wird bis Ende dieses Jahres vorerst nur die geplante provisorische Wendestelle für Busse im Bereich der Einmündung am Waldrand hergestellt. Eine Sperrung der Wittgensdorfer Straße ist in diesem Zusammenhang nicht vorgesehen.

Zur Baumaßnahme: Im gemeinsamen Auftrag der Stadt Chemnitz, des Entsorgungsbetriebes Chemnitz und der eins Energie in Sachsen werden auf 600 Metern Entwässerungskanäle, Trinkwasserleitungen, Straßenbeleuchtung und der Straßenaufbau erneuert. Die zur Verfügung stehende Fläche wird neben der 6,5 bis 7 Meter breiten Fahrbahn beidseitig mit Gehweg und bei vorhandener Fläche mit einem einseitigen Parkstreifen ausgebaut. Ebenso werden vier Bushaltestellen neu gebaut.

Die Gesamtkosten betragen 1,5 Mio. Euro. Der Anteil der Stadt Chemnitz liegt bei 780.000 Euro.